English Deutsch

News

NEWS

 

09.Mrz.2018 : Neue Firmware V3.9 verfügbar für ERC-M und ERC Version 4

Die folgenden Änderungen und Korrekturen wurden eingeführt:

  • zusätzliche Befehle integriert für eine bessere Nutzung mit HAM-Pod (http://www.hampod.com)
  • Default-Wert für "Funktion von AUX" erhöht auf 3000ms
  • Zeit für Sicherheitsstop erhöht auf 12 sec.

Das Service-Tools einschl. der neuen Firmware sind im Download-Bereich unserer Homepage verfügbar.
Etwaige Probleme mit dieser neuen Versionen bitte an uns per Email melden.


09.Mrz.2017 : Neue Firmware V1.3 verfügbar für ERC-Mini

Die folgenden Änderungen und Korrekturen wurden eingeführt:

 

  • Korrektur eines Fehlers in der API (tnx W3XY)
  • Es ist kein Update notwendig, wenn die API nicht verwendet wird.

Das Service-Tools einschl. der neuen Firmware sind im Download-Bereich unserer Homepage verfügbar.
Etwaige Probleme mit dieser neuen Versionen bitte an uns per Email melden.

 

21.Feb.2016 : Neue Firmware V1.2 und Service-Tool V1.1 verfügbar für ERC-Mini

Die folgenden Änderungen und Korrekturen wurden eingeführt:

 

  • Korrektur eines Fehlers in der API für nicht-Windows Benutzer (tnx A65DR)
  • Alle 4 Geschwindigkeiten (1 bis 4) können nun für hohe und niedrige Geschwindigkeit programmiert werden (tnc KC8P)
  • Der Speed Winkel ist jetzt von 0° bis 30° programmierbar (tnx N6WS, KC8P)

Die neue Version des Service-Tools einschl. der Firmware sind im Download-Bereich unserer Homepage verfügbar.
Etwaige Probleme mit diesen neuen Versionen bitte an uns per Email melden.

 

16.Jun.2015 : Neues 1-Achsen ERC-Mini verfügbar

ERC-Mini is eine Reihe von neuen Interfaces, welche speziell für Rotoren mit einem Fernsteueranschluss entwickelt wurde

  • Yaesu/Kenpro SDX
  • Yaesu DXA/DXC
  • Create with 6-pole DIN-connector
  • Emotator with 5-pole DIN-connector 

Während ERC-Mini SDX direkt in das Steuergerät der Yaesu/Kenpro Rotoren der Serie SDX eingebaut wird, kommen alle anderen ERC-Minis in einem Metallgehäuse und einem passenden Anschlusskabel zum Steuergerät.

ERC-Minis sind ‘Plug and Play’ und stellen ein USB-interface für den Computer zur Verfügung.

Eine neue 4-stufige Geschwindigkeitskontrolle für die Yeasu/Kenpro-Rotoren ist integriert.

Die ERC-Minis sind jetzt in unserem Online-Shop und auf der HAM-Radio 2015 in Friedrichshafen, vom 26. - 28. Juni auf Stand A1-409 verfügbar.

 

05.Mai.2014 : Neues 1-Achsen-Interface ERC VERSION 4 verfügbar

Mit Hardware-Version 4 sind folgende Verbesserungen und Änderungen eingeführt worden:

  • ERC VERSION 4 is jetzt mit RS232- oder USB-Schnittstelle verfügbar
    • kein externer USB-Wandler wird mehr benötigt
    • die USB-Version beinhaltet einen FTDI-Chip mit höchster Kompatibilität zu Linux, MacOS und Windows von XP bis 8.1
  • Mikrocontroller mit doppelter Geschwindigkeit und doppeltem Speicher
  • verbesserte Möglichkeiten des mechanischen Einbaus
    • Montage an Rückwand oder auf Grundplatte
  • verbesserte Firmware, Service-Tool  und Rotor-Control-Software (wie bei ERC-M)
    • konfigurierbare Baudrate: 4800/9600/19200/38400 Baud
    • konfigurierbares Protokol: HyGain DCU-1, Yaesu GS232A or GS232B
    • automatisierter Firmeware-Update
    • das Service-Tool ist in folgenden Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch, Französisch
    • optimierter und einfacherer Kalibrier-Prozess
    • jede Antennen-Position kann kalibriert werden
    • Unterstützung von seitlich am Mast montierten Rotoren
    • Überlappungen bis 180° sind möglich
    • Erweiterte Kalibrierung auch im Überlappungsbereich
    • die Konfigurations- und Kalibrierdaten können abgespeichert und wieder geladen werden

 

 04.Mai.2014 : Neues Service-Tool V3.3 für ERC-M verfügbar

Dieses Update behebt ein Problem bei der Kalibrierung von seitlich montierten Rotoren mit einem Drehradius < 360° (Danke N4ZR).
Die neue Version ist im Download-Bereich unserer Homepage verfügbar.

 

11.Apr.2014 : Neue Firmware V3.6, Service-Tool V3.2 und Rotor-Control V1.6 für ERC-M verfügbar

Die folgenden Änderungen wurden eingeführt:

 

  • Verbesserung der Implementierung des GS232A/B-Protokolls um eine höhere Kompatibilität mit dem Original-Protokoll von Yaesu® zu erreichen (Danke DL1MX)
  • Einführung von Speed-Reverse als Funktion für die AUX-Relais (Danke DF3RL)
  • Wechsel der Kalibrierungsschritte für die erweiterte Kalibrierung von Elevations-Rotoren von 15°/Schritt auf 5°/Schritt um die Positionier-Genauigkeit von nichtlinearen Elevations-Systemen zu erhöhen (z.B. SAT-Aktuatoren mit Feedback-Potentiometer) (Danke ON4AOI)

Nach dem Update der Firmware muss eine neue Kalibrierung durchgeführt werden.
Die neuen Versionen sind im Download-Bereich unserer Homepage verfügbar.
Etwaige Probleme mit diesen neuen Versionen bitte an uns per Email melden.

 

 

10.Feb.2014 : Wir sind umgezogen.

ab 10.02.2014 lautet unsere neue Adresse: Kreuzangerstr. 58, DE-86399 Bobingen..

 

24.Mrz.2013 : Neue Firmware V3.3 für ERC-M verfügbar

Diese Version behebt das zufällige Erscheinen von Zahlen auf dem LCD-Display (Danke an F6BIA, F1BCS).
Das Service-Tool V3.0 mit der neuen Firmware V3.3 stehen auf der Download-Seite unserer Homepage bereit.

 

21. Mrz.2013 : TR4W, ein Contest-Logger, wurde erfolgreich mit ERC und ERC-M getestet. Danke an SM3EFS. Die Programm-Einstellungen sind jetzt in unserer Software-Liste verfügbar.

 

25.Jan.2013 : Neue Betriebsarten für ERC-M: Master-Slave über RS232 oder LAN

 Ein neues Service-Tool V3.0 und eine neue Firmware V3.1 für ERC-M sind jetzt verfügbar.

Diese neuen Versionen unterstützen jetzt den Master-Slave-Mode, welcher für Remote-Stationen ohne PCs benötigt wird. Ein ERC-M mit Tischgehäuse (LCD, LEDS und Taster) steuert einen ERC-M auf der Remote-Seite. Dies kann entweder mit den optionalen LAN-Interfaces des ERC-M erreicht werden oder durch Geräte, welche RS232-Kommunikation über LAN/Internet ermöglichen.

Diese neuen Anwendungsarten sind in unserer neuen Anwendungsanleitung beschrieben.

 Die folgenden Betriebsarten warden nun mit ERC-M unterstützt:

  • Steuerung eines ERC-M RS232 über PC
  • Steuerung eines ERC-M USB über PC
  • Steuerung eines ERC-M mit LAN-option über PC
  • Ein PC steuert mehrere ERC-M über RS232 oder USB
  • Ein PC steuert mehrere ERC-M über LAN
  • Mehrere PCs steuern einen ERC-M über LAN
  • Mehrere PCs steuern mehrere ERC-M über LAN
  • ERC-M Master-Slave-Modus über RS232
  • ERC-M Master-Slave-Modus über LAN
  • ERC-M Master-Slave-Modus über das Internet

Es werden nun alle benötigten Betriebsarten für eine Heim-Station, für Contest-Stationen mit mehreren Operatorn und/oder mehreren Antennen (Rotoren) sowie Remote-Stationen unterstützt.

Das neue Service-Tool mit der neuen Firmware sowie die Anwendungsanleitung stehen auf der Download-Seite unserer Homepage bereit.

 

 

22.Mrz.2012 : HalloSat, ein deutsches Programm zur Satellitenbahnberechnung, unterstützt nun ERC-M zur Rotorsteuerung. Für diese Funktion wird HalloSat in der Version 5xx (oder höher) mit HalloEasyRotor und ERC-M mit einer Firmware Version 2.4 oder höher benötigt. Die neuste Firmware für ERC-M ist auf unserer Download-Seite verfügbar. Danke an Gerd, DB3DH, für die Zusammenarbeit bei der Erarbeitung dieser Lösung.
Weitere Informationen zu HalloSat gibt es unter http://www.hallosat.de/ .

10.Mrz.2012 : Alle ERC-Interfaces wurden erfolgreich mit AZraEL getestet. AZraEL is ein kleines Mond-Tracking-Tool von PA5DD.

25.Feb.2012 : Easy-Rotor-Control ist Sponsor der 15. International EME Conference in Cambridge im August 2012
Für weitere Informationen zu dieser Konferenz folgen Sie bitte diesem Link: EME 2012

28.Jan.2012 : GPREDICT, eine LINUX-Software welche HAMLIB verwendet, wurde erfolgreich mit ERC-M getestet (Danke EA4TV). Die Einstellungen sind in unserem Software-Wiki verfügbar.

22.Jan.2012 : Es gibt auf der Homepage jetzt ein Software-Wiki. Dieses Wiki gibt eine Übersicht über die Einstellungen in der verwendeten Software und der dazu notwendigen Konfiguration des ERC-Interface (ERC, ERC-3D, ERC-R, ERC-M).

23.Jun.2011 : PstRotatorAZ unterstützt jetzt ebenfalls das DUAL-AZ-Protokoll ab der Version V5.23

18.Jun.2011 : ERC-M, ein modulares Rotor-Interface, welches DUAL-AZ von VE2DX unterstützt

ERC-M ist ein modulares Rotor-Interface, welches verschiedenste Optionen anbietet und daher für fast alle Anwendungen in der Welt der Rotorsteuerungen geeignet ist.

Basierend auf einer Interface-Leiterplatte können Sie:

  • das primäre Interface als USB oder RS232 wählen
  • ein zusätzliches LAN-Interface auswählen
  • ein Profil-Gehäuse dazunehmen
  • ein Tisch-Gehäuse für Azimuth&Elevation oder DUAL-Azimuth (1) mit LCD, LEDs und Taster für manuelle Steuerung dazunehmen
  • eine oder 2 Rotorkarten dazunehmen, wenn Ihre Rotoren keinen Fernsteuer-Anschluss haben
  • 1 oder 2 Rotoren aus einer Liste von über 70 verschiedenen Rotoren in allen Kombinationen an Ihren ERC-M anschließen

1) DUAL-AZ ist ein neues Protokoll basierend auf Yaesus GS232-Protokoll. Dieses ermöglicht die Steuerung von 2 Azimuth-Rotoren über ein Interface.

  • das Protokoll wurde von VE2DX im Juni 2011 vorgestellt
  • ERC-M ist das erste Rotor-Interface welches dieses Protokoll unterstützt
  • die folgende Programme unterstützen bereits DUAL-AZ: Logger 32 

Der Verkauf startet auf der  HAM-Radio in Friedrichshafen am 24.- 26. Juni 2011.

16.Feb.2011 : Neue Firmware 1-Achsen-Controller ERC V6.8 steht zur Verfügung mit folgenden Änderungen / Verbesserungen :

  • Verbesserung der Kompatibilität mit N1MM-Rotor (V 10.7.5) und LP-Rotor (Danke AD6Z).
  • Die neue Version ist im Download-Bereich verfügbar.

05.Okt.2010 : Easy-Rotor-Control wurde erfolgreich mit folgenden Programmen getestet:

  • WXtoImg, ein Programm zur Erzeugung von Bildern aus den Daten der Wettersatelliten.

25.Sep.2010 : Easy-Rotor-Control wurde erfolgreich mit folgenden Programmen getestet:

  • EME-System (F1EHN)
  • HAMLIB, eine Open-Source-Bilbilothek für Amateurfunk-Projekte

18.Juli.2010 : Erweiterte Firmware 2-Achsen-Controller ERC-3D V2.3 und Service-Tool V2.2 stehen zur Verfügung mit folgenden Änderungen / Verbesserungen :

  • Optimierung der erweiterten Kalibrierung. Statt den Mittelwert zwischen 2 Kalibrierpunkten zu verwenden, wird nun der gleitende Durchschnitt ermittelt. Dies verhindert, daß es zu Sprüngen in der Nähe der Kalibrierpunkte kommt.
  • Optimierung des Stopp-Verhaltens, dadurch höhere Präzision beim Erreichen der Zielposition.
  • Die neue Version ist im Download-Bereich verfügbar.

17.Juli.2010 : Neue Firmware 1-Achsen-Controller ERC V6.5 und Service-Tool V6.3 stehen zur Verfügung mit folgenden Änderungen / Verbesserungen :

  • Optimierung der erweiterten Kalibrierung. Statt den Mittelwert zwischen 2 Kalibrierpunkten zu verwenden, wird nun der gleitende Durchschnitt ermittelt. Dies verhindert, daß es zu Sprüngen in der Nähe der Kalibrierpunkte kommt (Danke, IZ3KGJ, YO3DMU).
  • Optimierung des Rückmelde-Winkels, wenn der ERC im Elevations-Modus arbeitet. Alle Winkelausgaben größer 180° werden automatisch zu 0° (Danke YO3DMU).
  • Die neue Version ist im Download-Bereich verfügbar.

20.Juni.2010 : Rechtzeitig zur HAM-Radio 2010 wurde unser neues 2-Achsen-Interface ERC-R fertiggestellt.

  • ERC-R ist ein Interface, welches ideal zu allen Rotoren passt deren Steuergeräte bereits über einen Fernsteueranschluss verfügen :
    • Yaesu G-5400/5500/5600 mit 8-pol. DIN-Buchse
    • Yaesu/Kenpro G/KR-800/1000/2700/800 SDX mit 8-pol. Buchsenleiste
    • Yaesu G-800/1000/2800 DXA/DXC mit 6-pol. Mini-DIN-Buchse
    • Create RC5A/B-3-P und ERC5A-P mit 6-pol. DIN-Buchse
    • Emotator, alle mit 5-pol. DIN-Buchse
    • ProSisTel, Steuergerät Typ B mit 9-pol. D-SUB-Buchse
  • ERC-R verfügt über folgende Eigenschaften :
    • Miniatur-PCB 67mmx45mm
    • komplett bestückt in SMD-Technik + Steckverbinder in THT
    • USB mit FTDI-Chipset
    • Low-Power-Design mit Open-Collector- und OPTOMOS-Ausgängen
    • USB-powered oder extern mit 7..15V DC
  • ERC-R verfügt über folgende Anschlussmöglichkeiten
    • Rotoren (s.oben) über 10-pol. Lötleiste
    • LCD über 10-pol. Wannenstecker
    • LED+Tastenfeld über 10-pol. Wannenstecker
  • Ein erstes Produktionslos wird auf der HAM-Radio (A1-413) verfügbar sein.
  • Weitere Informationen zum ERC-R finden Sie auf der Produktseite

29.Mai.2010 : Neue Firmware 1-Achsen-Controller ERC V6.4 und Service-Tool V6.3 stehen zur Verfügung mit folgenden Änderungen / Verbesserungen :

  • Erweiterung der Funktion des 3. Relais mit "Speed reverse". Damit wird auch die Geschwindigkeitsregelung der CREATE -P Rotoren unterstützt.
  • Korrigiert das Verhalten des CW-Buttons in ERC-Control DCU-1
    (Danke DJ4MZ).
  • Die neue Version ist im Download-Bereich verfügbar.

09.05.2010 : Einführung des Freunde-Programms :

  • Auf vielfachen Wunsch führen wir ab heute das Freunde-Programm ein.
  • Bereits registrierte Anwender können weitere Bausätze für Freunde und Bekannte mit einem Preisnachlass bestellen.
  • Für die Dauer der Einführung des Freunde-Programms bis 31.05.10 geben wir einen erhöhten Preisnachlass.
  • Weitere Details finden Sie unter der Rubrik Preise.

02.Mai.2010 : Erweiterte Firmware 2-Achsen-Controller ERC-3D V2.1 und Service-Tool V2.2 stehen zur Verfügung mit folgenden Änderungen / Verbesserungen :

  • Das 5. Relais kann nun in seiner Funktion konfiguriert werden als Brems-Relais oder als Relais zur Steuerung der Rotorgeschwindigkeit (sofern der Rotor dies unterstützt). Es kann auch deaktiviert werden. Ensprechende Parameter für die Konfiguration als Speed-Relais wurden eingeführt.
  • Die Hardware-Test-Routine kann nun mit dem Test-Button wieder abgebrochen werden.
  • Die neue Version ist im Download-Bereich verfügbar.

25.Apr.2010 : Erweiterte Firmware 1-Achsen-Controller ERC V6.3 und Service-Tool V6.2 stehen zur Verfügung mit folgenden Änderungen / Verbesserungen :

  • Das 3. Relais kann nun in seiner Funktion konfiguriert werden als Brems-Relais oder als Relais zur Steuerung der Rotorgeschwindigkeit bei einigen Rotoren. Es kann auch deaktiviert werden. Ensprechende Parameter für die Konfiguration als Speed-Relais wurden eingeführt.
  • Im Service-Tool steht nun ein Default-Button zur Verfügung, welcher die Kalibrier- und Konfigurationswerte auf die Werkseinstellung zurücksetzt.
  • Die Hardware-Test-Routine kann nun mit dem Test-Button wieder abgebrochen werden.
  • Einführung des Parameters "Tolerance".
  • Optimierung des Verhaltens im GS232-Mode, wenn auf Azimuth oder Elevation konfiguriert wurde (Danke VE2DX).
  • Die neue Version ist im Download-Bereich verfügbar. Bitte beachten Sie die Hinweise im Download-Bereich !

13.Mrz.2010 : Erweiterte Firmware 2-Achsen-Controller ERC-3D V1.8 und Service-Tool V1.6 stehen zur Verfügung mit folgenden Änderungen / Verbesserungen :

  • Fehlerbehebung bei der Kalibrierung Azimuth (Danke an verschiedene OMS).
  • Fehlerbehebung in der "Erweiterten Kalibrierung", wenn Azimuth und Elevation die erweiterte Kalibrierung nutzen (Danke IV3MUR)
  • Die neue Version ist im Download-Bereich verfügbar.

07.Mrz.2010 : Erweiterte Firmware 2-Achsen-Controller ERC-3D V1.6 und Service-Tool V1.5 stehen zur Verfügung mit folgenden Änderungen / Verbesserungen :

  • Zur Erhöhung der Kompatibilität ist das Yeasu-Protokoll jetzt wahlweise GS232A oder GS232B (Danke VE2DX).
  • Als weitere Sprache neben Deutsch und Englisch ist jetzt ebenfalls Franzöisch verfügbar (Danke VE2DX).
  • Korrigiert einen Fehler beim Verfahren im Overlap-Bereich (Danke VE2DX).
  • An dieser Stelle meinen besonderen Dank an Richard VE2DX für das intensive Testen des ERC und ERC-3D. Seine Testberichte sind zu finden unter :
    ERC =
    http://forums.ham-radio.ch/showthread.php?t=19140
    ERC-3D = http://forums.ham-radio.ch/showthread.php?t=19168

28.Feb.2010 : Erweiterte Firmware 1-Achsen-Controller ERC V5.5 steht zur Verfügung mit folgenden Änderungen / Verbesserungen :

  • Optimierung der Kompatibilit im DCU-1 und GS232B-Modus (Danke VE2DX für das intensive Testen).
  • Optimierung der Nachführung, wenn der ERC in einer SAT/EME-Konfiguration installiert ist (Danke VE2DX).
  • Die neue Version ist im Download-Bereich verfügbar.

14.Feb.2010 : Verbessertes Service-Tool V5.3 für 1-Achsen-Controller ERC steht zur Verfügung mit folgenden Änderungen / Verbesserungen :

  • Korrigiert einen Fehler in der Benutzer-Authorisierung unter Windows 7 (Danke SM0JZT).
  • Korrektur einer missverständlichen Anweisung bei der Kalibrierung von Antennen mit Mittelpunkt Süden (Danke SM0JZT).

30.Jan.2010 : Erweiterte Firmware 1-Achsen-Controller ERC V5.2 und Service-Tool V5.2 stehen zur Verfügung mit folgenden Änderungen / Verbesserungen :

  • Optimierung der Kompatibilität im GS232B-Modus, da viele Steuerprogramme das GS232B-Protokoll unterschiedlich auslegen.
  • Erweiterung der Kalibrierung Elevation auf 45°, 90° und 180°.
  • Einführung eines Test-Buttons zur Überprüfung der Relais-Funktionen nach dem Zusammenbau.
  • Reduktion der Firmware-Upload-Geschwindigkeit auf 19200 Baud, da es bei älteren PCs mit hoher Last zu Störungen kam.

21.Jan.2010 : Der 2-Achsen-Controller ERC-3D für die Steuerung von Azimuth- und Elevations-Kombi-Rotoren sowie für jede Kombination aus einzelnen Azimuth-Rotoren und Elevations-Rotoren hat erfolgreich die Beta-Test-Phase bestanden und kann nun geliefert werden.

16.Jan.2010 : Easy-Rotor-Control wurde erfolgreich mit folgendem Programm getestet:

  • Win-EQF

29.Nov.2009 : Ab sofort erhalten Sie mit Ihrem Easy-Rotor-Control eine Lite-Version des professionellen Rotor-Steuer-Programms PstRotator von YO3DMU. Danke an Codrut, daß er uns diese spezielle Version zur Verfügung stellt.

21.Nov.2009 : Erweiterte Firmware V5.0 und Service-Tool V5.0 stehen zur Verfügung mit folgenden Änderungen / Verbesserungen :

  • Die Steuerung von Elevations-Rotoren wurde implementiert.Unterstützt wird der Betrieb und die Kalibrierung von 90° und 180° Elevations-Rotoren.
  • Es können nun alle COM-Ports von COM1 bis COM15 für den Betrieb und den Firmware-Update verwendet werden.

14.Nov.2009 : Firmware V4.2 und Service-Tool V4.2 mit Bugfix steht zur Verfügung.

06.Nov.2009 : Erweiterte Firmware V4.1 und Service-Tool V4.1 stehen zur Verfügung mit folgenden Änderungen / Verbesserungen :

  • Erfassung des Overlap-Bereiches bei der Calibrierung von Rotoren, welche mehr als 360° drehen können (maximal nun 720°).
  • Volle Unterstützung, d.h. Weg-Optimierung für Rotoren mit > 360 Grad. (Danke an verschiedene Anwender).
  • Einführung des Kalibrierungs-Assistenten zur Vereinfachung der Kalibrierung.
  • Neben den Buttons CW und CCW (jetzt >> und <<) wurden nun die Buttons >>| und |<< eingefürt. Durch einmaliges Drücken verfährt der Rotor solange in die gewählte Richtung, bis er auf den Endanschlag (bzw. auf die programmierten End-Stops) fährt oder bis der STOP-Button gedrückt wird. (Danke HB9KAR).
  • Einstellbare Poll-Rate für ERC-Control (Danke DL1NUX).
  • Neuer Parameter "Start-Application". Hier kann eingestellt werden, ob das Service-Tool mit dem Konfigurations-Fenster startet oder mit ERC-Control (Danke DL1NUX)

20.Sep.2009:Easy-Rotor-Control wurde erfolgreich mit folgendem Programm getestet :

  • PstRotator
    Der Autor Codrut, YO3DMU hat EASY-ROTOR-CONTROL als Auswahl im Setup ergänzt. Danke Codrut !

28.Jul.2009 : Easy-Rotor-Control wurde erfolgreich mit folgendem Programm getestet :

  • EasyLog 5

12.Jul.2009 : Easy-Rotor-Control wurde erfolgreich mit folgendem Programm getestet :

  • Win-Test 4

03.Jul.2009 : Easy-Rotor-Control wurde erfolgreich mit folgenden Programmen getestet :

  • DXbase 2007
  • UcxLog ab Version 6.42

20.Jun.2009 : Erweiterte Firmware V3.0 und Service-Tool V3.0 stehen zur Verfügung mit folgenden Änderungen / Verbesserungen :

  • Alternativ zur normalen Kalibrierung ist nun eine erweiterte Kalibrierung verfügbar um unlineare Rotor-Rückmelde-Spannungen zu kompensieren. Die Kalibrierung erfolgt dann alle 30° (Danke DL1NUX).
  • Die notwendigen Schritte während des Firmware-Update-Prozess werden nun vom Service-Tool angeleitet (Danke DL1DSN).
  • Erweiterung der verwendbaren COM-Ports im Service-Tool. Jetzt sind COM1 bis COM8 verfügbar um den ERC zu steuern ABER beachten Sie bitte, daß der Firmware-Update weiterhin NUR mit den COM-Ports COM1 bis COM4 funktioniert. Diese Erweiterung war notwendig, da einige Notebooks alle COM-Ports von COM1 bis COM4 für interne Geräte verwenden (Danke DF2JP).

Die neue Firmware und Service-Tool ist ab sofort ab Auslieferung enthalten. Bestehende Anwender können die neue Firmware und Service-Tool per Mail anfordern.

01.06.2009 : Erweiterte Firmware V2.5 und Service-Tool V2.2 stehen zur Verfügung mit folgenden Änderungen / Verbesserungen :

  • Unterstützung von Antennen mit Mittelpunkt Süd statt Nord.
  • Rückmeldung der Antennen-Position an das steuernde Programm
    (erweitertes Hygain DCU-1 Protokoll).
  • Erweiterung der Funktionen des eigenen Rotor-Steuerprogramms wie folgt :
    • Anzeige der aktuellen Antennen-Position über die neue Rückmelde-Funktion.
    • Zusätzliche Buttons für CW (rechts) und CCW (links) antsprechend den manuellen Tasten eines Rotor-Controllers.
    • Ergänzung eines seperaten Park-Buttons.
    • Umbenennung des Steuerprogramms von Simple-Control in ERC-Control.
  • Änderung der Messkreis-Spezifikation auf +3..+15V mit automatischer Messbereichsumschaltung und entsprechende Anpassung der Hardware (kompatibel zur bisherigen Hardware).

Die neue Firmware, Hardware und Service-Tool ist ab sofort ab Auslieferung enthalten. Bestehende Anwender können die neue Firmware und Support-Tool per Mail anfordern.

17.05.2009 : Das Service-Tool wurde erfolgreich auf Windows 7 getestet (Danke DF2JP).

25.04.2009 : Die Beta-Test-Phase ist beendet. Alle Änderungswünsche und Ergänzungen wurden in der neusten Firmware 2.1 sowie im Service Tool 2.0 eingearbeitet.

03.04.2009 : Firmware V1.4 mit Bugfix steht zur Verfügung. Details s. Yahoo-Group.

20.03.2009 : ERC geht in die Beta-Test-Phase.

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast